Premiere: Lesung + Yogastunde „Herzen fühlen – Kamasutra für Einsteiger“

Mein neues Buch heißt „Herzen fühlen – Kamasutra für Einsteiger“. Ein mutiges Thema? Überzeuge dich selbst…

Die wunderschönen Fotos im Buch hat meine Lieblingsfotografin Sarah Muthig (Juniorchefin vom KraftWerk) gemacht! Sowieso ist das Buch ein Kunstwerk geworden. Meine Mutter hat zwei Becken für den Anatomieteil mit Aquarell gemalt und die professionelle Grafikerin Jenny Jünnemann hat den Roman so schön in Farben und Bilder eingefasst, dass der Leser ins Träumen geraten wird.

Der Yogaroman mit Übungen zum Thema Liebe, Beckenboden und Bewusstsein wird am 08.03. erscheinen.

Du hast am Freitag, den 09.03. die Möglichkeit an einer Lesung teilzunehmen mit anschließender Yogastunde (mit Übungen aus dem Buch). Natürlich kannst du auch ein Buch direkt erwerben – mit Widmung, wenn du magst. Die Lesung ist kostenlos (bitte trotzdem dafür anmelden), für die Yogastunde wird ein kleiner Kostenbeitrag von 5 Euro erhoben (die Plätze sind begrenzt, deswegen schnell anmelden bei mir direkt per Mail oder telefonisch 04131 7064011)

Lesung: Freitag, 09.03. von 17.30 – 18.30Uhr, danach Signierung und Buchverkauf
Anschließende Yogastunde: Freitag, 09.03. von 19.00 – 20.00 Uhr

Darum geht es in dem Buch:
Man vergisst nie wieder den Menschen, der einem gezeigt hat, wie sich Liebe anfühlt.
Der neue Roman „Herzen fühlen – Kamasutra für Einsteiger“ begleitet den Leser auf dem Weg zum Fühlen wahrer Liebe. Die Protagonistin Karla fragt sich bereits seit vielen Jahren, was Liebe ist und wie sie sich anfühlt. Doch jede Beziehung endet in einem gefühllosen Drama. Marcel rettet Karla am tiefsten Punkt ihres Lebens. Die beiden heiraten, bekommen zwei Kinder und führen ein normales Leben. Bis zu dem Tag – kurz vor Karlas 40. Geburtstag – an dem sie Nick begegnet und ihm tief in die Augen schaut. Plötzlich erwacht sie, entdeckt ihre spirituelle Seite und nimmt den Kampf zwischen Herz und Verstand auf.
Achtsamkeits- und Yogaübungen im Text regen an, die Sinnlichkeit mit seinem Partner bewusster zu genießen und bereiten auf populäre Stellungen der altindischen Liebeslehre Kamasutra vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.